Kerzenritual Hochzeitskerze
Kerzen-Ritual mit Hochzeitskerze
Kerzenritual

Kerzen-Ritual mit Hochzeitskerze

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4.5/5]

Ein sehr schöner Hochzeitsbrauch ist die Kerzen-Ritual mit einer Hochzeitskerze. Nach dem Ja-Wort und dem Ringtausch nehmen Braut und Bräutigam jeweils eine brennende Stabkerze aus einem Kerzenhalter (oder zwei lange Streichhölzer), mit denen sie gemeinsam ihre Hochzeitskerze entzünden.

Mit dem gemeinsamen Anzünden der Hochzeitskerze soll symbolisch zum Ausdruck gebracht werden, dass die beiden Familien nun miteinander verschmelzen.

Die Kerze und ihr Licht stehen schon seit dem Mittelalter für Liebe, Wärme und Kraft und diese Symbole sollen natürlich auch die Ehe des Brautpaares begleiten.

Für das Kerzen-Ritual braucht Ihr also:

  • Eine große Hochzeitskerze (auf der die Namen des Brautpaares, das Hochzeitsdatum und vielleicht ein schönes Symbol wie ein Baum, zwei Herzen, zwei Ringe o.ä. zu sehen ist)
  • Zwei Stabkerzen oder lange Streichhölzer
  • Ein Windlicht (um die Hochzeitskerze vor Windstößen oder Luftzügen zu schützen)

Und so geht’s:

Braut und Bräutigam stellen sich am besten links und rechts neben ihre Hochzeitskerze und zünden sie gemeinsam an. Danach kann der Redner/die Rednerin oder jemand anderes den folgenden Text vorlesen:

Gedicht zur Hochzeitskerze

„Die Hochzeitskerze spricht“

Ich habe es gesehen
meine kleine Flamme war dabei
als ihr die Hände ineinander gelegt
und euer Herz verschenkt habt.

Ich bin mehr als bloss eine Kerze
ich bin ein stummer Zeuge
im Hause eurer Liebe
und wohne weiterhin bei euch.

An Tagen, da die Sonne scheint
braucht ihr mich nicht anzuzünden
Aber wenn ihr vor Freude ausser euch seid
oder ein anderer schöner Stern
am Horizont eures Lebens erscheint
dann zündet mich an.

Zündet mich an, wenn es dunkel wird
wenn in eurer Liebe Sturm einbricht
wenn der erste Streit da ist
wenn ihr lautlos unter etwas leidet
dann zündet mich an.

Zündet mich an
wenn der erste Schritt getan werden muss
und ihr wisst nicht wie
wenn eine Aussprache notwendig ist
aber ihr findet keine Worte
wenn ihr euch umarmen moechtet
aber die Haende sind wie gelähmt
dann zündet mich an.

Mein kleines Licht ist für euch
Ein deutliches Zeichen.
Es spricht seine eigene Sprache,
die jeder versteht.

Ich bin eure Hochzeitskerze
Ich hab euch beide gern
Lasst mich brennen, solange es nötig ist
bis ihr mich Wange an Wange ausblasen könnt
Dann sage ich dankbar: Bis zum nächsten Mal.

(Autor unbekannt)

Schön ist es, wenn der/die Trauzeuge/in oder ein Blumenkind (bzw. das eigene Kind) die Hochzeitskerze beim Einzug auf den Tisch stellt.

Das Brautpaar darf die Kerze dann immer zum Hochzeitstag oder anderen besonderen Anlässen bzw. nach einem Streit anzünden und sich daran zurück erinnern, was es sich am Tag der Hochzeit versprochen hat.

Ein paar Beispiele für Hochzeitskerzen und Zubehör

Eine schöne zweiteilige Hochzeitskerze findet Ihr hier: Eine personalisierte Hochzeitskerzen findet Ihr hier: Eine weitere personalisierte Hochzeitskerzen findet Ihr hier: Moderne Kerzenständer findet Ihr hier: Verbundene Kerzenständer findet Ihr hier:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Über mich

Susi Gamber, freie Traurednerin

Hallo! Schön, dass du da bist.
Ich bin Susanne Gamber und mit Herz und Seele freie Traurednerin. Mehr über mich als freie Traurednerin erfährst du unter freie-traurednerin.de

Mehr über mich


Folge mir