Hochzeit im Autokino
Hochzeit im Autokino – so könnt Ihr trotz Corona heiraten und feiern!

Hochzeit im Autokino – so könnt Ihr trotz Corona heiraten und feiern!

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]

Ein opulentes, weißes Brautkleid, eine große Feier, viele Brautjungfern und Blumenkinder – leider fällt für viele Hochzeitspaare der Traum von einer Traumhochzeit den aktuellen Corona-Hygiene- und Kontaktbestimmungen zum Opfer. Und das, wo Einladungen bereits verschickt, DJ oder Band organisiert und das Hochzeitsoutfit längst angepasst sind.

Aber warum solltet Ihr dies alles nicht doch nutzen und eure Hochzeit spontan anders aufziehen? Geht das überhaupt – trotz Abstandsregelungen und Mundschutzpflicht? Klar geht das! Im Autokino! Und mit einer freien Traurednerin (oder natürlich mit einem RednER ;-)!

 

So könnte die Hochzeit im Autokino aussehen

Das Brautpaar und der Trauredner stehen vorne auf der Bühne, während die Gäste in ihren Autos sitzen und die Trauung völlig Corona-konform verfolgen können. Wer einen Platz in den hinteren Reihen hat, kann die Trauung per Live-Übertragung auf der großen Leinwand mitverfolgen.
Die passende Musik kann über die Soundanlage des Autokinos eingespielt und über jedes Autoradio mitgehört werden. Und für Rituale oder Rede-Beiträge (von Trauzeugen, Eltern, Geschwistern, etc.) dürfen einzelne Personen aus ihren Autos aussteigen und kurz auf die Bühne kommen.

Lichthupe und Blinken statt Applaus, dafür Hochzeit unter freiem Himmel mit einem Hauch „American Style“. Hört sich das nicht nach einer total verrückten, aber auch richtig coolen Idee an?

In manchen Orten sind inzwischen sogar schon die Standesämter auf diesen Trichter gekommen und bieten auch standesamtliche Eheschließungen im Autokino an. Vielleicht könnte man diesen rechtlichen Part ja sogar noch in die Freie Trauung mit einbauen?!

Und wenn wir schon beim Thema „Auto“ sind, dann könntet Ihr auch gleich ein „Auto-Ritual“ in die Zeremonie integrieren.

 

Auto-Ritual für eure Hochzeit im Autokino

Wusstet Ihr, dass es im Kfz-Bau den Begriff „Autohochzeit“ gibt? Die Auto-Hochzeit beschreibt den Moment, wenn der Motor mit der Karosserie verbunden wird – eine Verbindung, die für immer halten sollte, denn wir alle wissen, dass ein Motorschaden oft das Ende eines Autolebens bedeutet. Sprich, wenn Autokarosserie und Motor getrennt werden, dann kommt das Auto meistens auf den Schrottplatz.

Um eure Verbindung also symbolisch zum Ausdruck zu bringen, könntet Ihr so eine Autohochzeit nachstellen, indem Ihr ein kleines Modell-Auto nehmt, es vorab in seine Einzelteile zerlegt (es reicht, wenn Ober- und Unterteil voneinander getrennt werden) und es dann in der Zeremonie wieder zusammenschraubt. Et voilà: Schon habt Ihr ein passendes Ritual für eure Hochzeit im Autokino.

 

Rahmenprogramm für die Hochzeit im Autokino

Falls Ihr euch jetzt die Frage stellt, was Ihr nach der Trauung so alles im Autokino anstellen könnt, um die Hochzeit gebührend zu feiern und eure Gäste zu unterhalten, habe ich hier ein paar Vorschläge für euch:

 

  1. Sektempfang, Hochzeitstorte und 3-Gänge-Menü Keine Sorge, für das leibliche Wohl eurer Gäste wird auch im Autokino gesorgt sein. Einige Autokinos bieten selbst Essen und Getränke an, andere arbeiten mit professionellen Caterern zusammen. Essen und Getränke können den Gästen direkt in die Autos serviert werden. Das einzige Manko: die Fahrer müssen nüchtern bleiben 😉
  2. Unterhaltungsprogramm Ob Musiker, Comedian oder Varieté – viele Autokinos arbeiten mit verschiedenen Künstlern zusammen und können euch ein individuelles Angebot für das Showprogramm eurer Hochzeit zusammenstellen. Natürlich dürfen auch eure Gäste ihre Beiträge, Reden, Sketche oder andere Mitmach-Spiele zum Besten geben und die große Bühne dafür nutzen.
  3. Film abspielen Als krönenden Abschluss könntet Ihr euren Gästen einen Kinofilm zeigen. Oder Ihr nutzt die Leinwand dazu, um eigene Videos oder Live-Streaming eurer Gäste (aus den Autos heraus) zu präsentieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Und wo kann ich im Autokino heiraten?

Jens Dietrich, Geschäftsführer des Veranstaltungsunternehmens Rantastic aus Baden-Baden, war einer der Ersten, der im süddeutschen Raum so kreativ war und die Pandemie als Chance gesehen hat. Er hat in Kooperation mit regionalen Unternehmen, der Stadt Baden-Baden und den Stadtwerken in kürzester Zeit das Autokino Rantastic Drive-Hin auf die Beine gestellt und bietet dort neben vielen Kulturveranstaltungen auch Hochzeiten im Autokino an.

In unserem Interview erzählt er, wie er auf die Idee gekommen ist und was die Brautpaare von einer Hochzeit im Autokino erwarten können:

Interview Jens Dietrich, Geschäftsführer Rantastic seit 2006

 

 

Wie sind Sie auf die Idee mit dem Autokino gekommen? Und wie haben Sie das so schnell auf die Beine stellen können?

„Durch die Corona-Kontaktbeschränkungen mussten wir kreativ sein und haben uns im Team Gedanken gemacht. Die eigentliche Idee stammt von unserer Mitarbeiterin Lisa. Sie hat den Vorschlag gemacht,  Künstler bei uns auf die Bühne zu stellen und dann nach draußen auf eine Leinwand zu übertragen. Das haben wir weitergesponnen und uns gesagt: wenn, dann richtig – Autokino verbunden mit Live-Comedy.

Bei der Umsetzung dieser Idee konnten wir auf unser gutes Netzwerk an „Verrückten“ zurückgreifen und haben geschaut, welche Firmen wir finden, die uns unterstützen, um ein solches Abenteuer einzugehen.

So kamen wir zu den beiden LED-Leinwänden, zu den beiden Bühnen mit insgesamt 75 Quadratmetern– die eine überdacht, die andere nicht- zum Soundsystem usw., und innerhalb von fünf Tagen konnten wir das Projekt aus dem Boden stampfen.

Uns war dabei besonders wichtig, dass sich die Leute wohl fühlen: wir könnten mehr Autos auf das Areal draufquetschen, aber jeder soll gute Sicht auf die Leinwände haben, jeder soll sich sicher fühlen und Fluchtwege erkennen – das haben wir auch gut hinbekommen.“

Wie kam dann die Idee zustande, auch Hochzeiten bei Ihnen im Autokino „Rantastic Drive-Hin“ zu veranstalten?

„Der zweite Schritt war die Überlegung: was kann man in einem Autokino noch alles machen? Filme zeigen war eigentlich nie unser Fokus, sondern eher „Füllmaterial“ – wir wollten mehr machen.

Wir wollten in Zeiten von Corona alles machen, was live ist, zum Beispiel Vorträge oder Seminare anbieten für Firmen. Und erst in dem Zuge kam dann die Idee: warum nicht auch bei uns heiraten? Beim Thema Hochzeit geht es uns allerdings mehr um die Zeremonie und weniger um die Feier an sich, weil bei einer Party wollen die Leute ja auch was trinken und das geht mit Autofahren nur schwierig zusammen. Für uns war klar: eine richtige Hochzeitsfeier wird im Autokino schwierig. Aber lasst uns doch aus einer sonst eher kurzen und trockenen standesamtlichen Trauung ein geiles Happening und Event machen. Und die Idee kommt offensichtlich an, denn bereits vier Trauungen sind bereits fest gebucht.

(*Anmerkung der Redaktion: Noch emotionaler wird eine standesamtliche Zeremonie natürlich, wenn sie mit einer Freien Trauung kombiniert wird 😉

Was bekommt ein Brautpaaren alles, wenn es bei Ihnen heiraten und feiern möchte?

„Wir bieten im Prinzip alles: vom Blumenschmuck als Deko auf der Bühne bis zur Übertragung auf die Leinwand. Von der Einspielung von Bildern und Videos, über den Sound ins Auto bis hin zum gewünschten Künstler auf der Bühne, zur kompletten Technik und nicht zuletzt dem Catering ans Auto. Egal ob Sekt und Häppchen, Kaffee und Kuchen oder ein komplettes Mittagessen – das Brautpaar wünscht, wir liefern.“

Können Sie sich vorstellen, dieses Angebot auch langfristig – also nach der Pandemie – anzubieten?

„Schwierige Frage, ob es jedes Jahr ein Corona-Revival-Happening geben wird, da wir einerseits nicht wissen, ob das wirtschaftlich darstellbar ist und es auch noch von vielen anderen Faktoren abhängt – wie z.B. die Nutzung der Stellfläche.“

Erlauben Sie mir eine letzte, persönliche Frage: Könnten Sie sich selbst auch vorstellen, im Autokino zu heiraten?

„Beim Thema Heiraten bin ich raus, aber meine Kollegin, Carolin Zimmer, kümmert sich um die Organisation der Hochzeiten unserer Gäste und bekommt regelmäßig glänzende Augen, wenn ihr Kopf-Kino dabei angeht: das Brautpaar kommt unter Hupen im schicken Cadillac angefahren, emotionale Live-Musik mit Sängerin auf der Bühne, Luft-Bilder von der Drohne live auf die Leinwand übertragen, anschließend ein toller Sekt-Empfang, Anschnitt der Hochzeitstorte mit viel Tam-Tam. So muss das sein…. Bäm, Corona, nimm das!“

 

 

  1. Diese Autokinos bieten Trauungen und Hochzeitsfeiern an:

Ist eine Hochzeit im Autokino das Richtige für uns?

Klar, eine solche Entscheidung erfordert Mut, denn irgendwie hattet Ihr euch eure Hochzeit ein wenig anders vorgestellt – doch besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen. Und wieso solltet Ihr eure Hochzeit nicht mal ganz anders feiern? Eine Hochzeit im Autokino ist auf jeden Fall besser als die ganze Feier abzusagen, oder?
Denn eins kann ich euch versprechen: solch eine Hochzeit bleibt nicht nur dem Brautpaar, sondern auch allen Gästen für immer im Gedächtnis.

Also… für alle, die Lust auf eine Hochzeit mit Las Vegas-Flair haben und Corona den Stinkefinger zeigen möchten, sind Trauredner/innen und Autokinos gerne eure Komplizen!

Traut euch was und traut euch – im Autokino!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Über mich

Susi Gamber, freie Traurednerin

Hallo! Schön, dass du da bist.
Ich bin Susanne Gamber und mit Herz und Seele freie Traurednerin. Mehr über mich als freie Traurednerin erfährst du unter freie-traurednerin.de

Mehr über mich


Folge mir